Urttalsperre - Talsperrenlandschaft im und um den Nationalpark Eifel

Urlaub in der Eifel

Facettenreich, sympathisch, unwiderstehlich attraktiv

Grenzenlose Freiheit genießen, in entspannter Atmosphäre Freunde finden, vielgestaltige Freizeitangebote in einer erfrischenden Naturlandschaft nutzen. Das ist Urlaub in der Eifel - im grünen Herzen Europas!

Das Mittelgebirge zwischen Aachen, Köln, Koblenz und Trier besticht durch seine Vielfalt.

So trifft man im Südwesten etwa auf die bizarre Felslandschaft des Ferschweiler Plateaus, die Flusstäler von Enz, Prüm, Nims, Sauer oder Kyll, Streuobstwiesen im Bitburger Gutland und weite Hochflächen des wilden Islek im Dreiländereck Deutschland-Belgien-Luxemburg.

 

Der Nordwesten wird bestimmt durch knorrige Buchen- und Eichenwälder, tiefe Schluchten und wilde Bäche im Nationalpark Eifel sowie eine Seenlandschaft mit eindrucksvollen Staumauern und historische Städtchen.

Dazwischen, in der Vulkaneifel, sind es die Maare, die "Augen der Eifel" und vulkanische Zeitzeugen wie Trockenmaare, Mineralquellen und ein Geysir, die das Landschaftsbild prägen. 

Im Osten bilden 23 vulkanologische und kulturhistorische Projekte den Vulkanpark im Landkreis Mayen-Koblenz. Zentrum dieser jüngsten Landschaft Deutschlands ist der Laacher See.


Kontakt und Ansprechpartner

Eifel Tourismus Gesellschaft mbH
Kalvarienbergstraße 1
54595 Prüm

Telefon: +49 (0) 65 51 / 96 56 0
Telefax: +49 (0) 65 51 / 96 56 96