Magdeburg

Die grüne Zitadelle von Magdeburg

Unübersehbar für Besucher reiht sich eines der letzten architektonischen Werke, des Künstlers Friedensreich Hundertwasser in das Ensemble von barocken Fassaden und modernem Design als weitere Sehenswürdigkeit, Traumhaus und ein Stück Kultur, am Breiten Weg ein. Am 3. Oktober 2005 wurde die GRÜNE ZITADELLE VON MAGDEBURG feierlich eingeweiht.  Sein Entwurf einer „Oase für Menschlichkeit und für die Natur in einem Meer von rationellen Häusern“ inmitten der „Betonwüste“ Magdeburg als Beitrag zu Kunst und Kultur, polarisierte die Meinung der Anwohner und Besucher von Beginn an.

DIE GRÜNE ZITADELLE VON MAGDEBURG erweitert als Wohn- und Geschäftshaus die architektonische Vielfalt und leistet als farbenfrohe Sehenswürdigkeit einen Beitrag zu Kunst und Kultur des Breiten Weges im Zentrum der Elbmetropole und bietet für die Magdeburger und ihre zahlreichen Besucher individuellen Lebens- und Erlebnisraum mit 55 Wohnungen, attraktiven Ladenlokalen, einem Hotel, Büros, Arztpraxen sowie einem Kindergarten und einem Kaffee - alles in diesem Traumhaus an 365 Tagen im Jahr geöffnet.

Hundertwasserhaus „DIE GRÜNE ZITADELLE VON MAGDEBURG“

  • Rollstuhlfahrer
  • geheingeschränkte Personen
  • Lernbehinderte

Kontakt

INFORMATION in der GRÜNEN ZITADELLE VON MAGDEBURG
Breiter Weg 8
39104 Magdeburg

Telefon: 0 391/6208655


Weitere Sehenswürdigkeiten